Existenzgründungen

Es gibt viele Gründe ein eigenes Unternehmen zu gründen, eine der häufigsten ist sicherlich die Verwirklichung eigener Ideen. Voraussetzung ist jedoch eine gute Planung und damit der mittel- und langfristige unternehmerische Erfolg.

Wichtige Fragen vor der Unternehmensgründung

Sie wollen ein Unternehmen gründen, dann erfahren Sie unter Service BW "Unternehmensgründung" den besten Weg…

Wollen Sie ein Unternehmen aus der Arbeitslosigkeit heraus gründen, sollten Sie dies sorgfältig planen, bei der Arbeitsagentur/Existenzgründung können Sie sich informieren…

Sie wollen ein Unternehmen gründen und müssen ein Gewerbe anmelden oder sogar eine Erlaubnis einholen? Dann informieren Sie sich über die gesetzlichen Anforderungen zu

  • Gewerbeanmeldung und Gewerbeabmeldung
  • Erlaubnispflichtige Gewerbe
  • Überwachungsbedürftiges Gewerbe
  • Register und Rollen

unter Service BW/Gewerbe.

Tipp: Weitere Informationen sowie einen Persönlichkeitstest mit Auswertung finden Sie im Existenzgründungsportal des Bundeswirtschaftsministeriums.

Weitere Anlaufstellen/Infos Existenzgründung finden Sie unter "Anlaufstellen/Infos Existenzgründung".

Auch der Ratgeber von textil-one gibt einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Aspekte der internen und externen Unternehmensübergabe und informiert über deren Ablaufplan sowie Möglichkeiten zur Finanzierung und Förderung.
Den Ratgeber finden Sie unter: https://textil-one.de/blogs/magazin/unternehmensnachfolge

Unternehmensnachfolge im ländlichen Raum

Unternehmer in ländlichen Regionen haben zunehmend Schwierigkeiten, die Nachfolge ihrer Betriebe zu regeln und zu sichern. Eine kostenlose Informationsveranstaltung am Donnerstag, den 23. Mai 2019, ab 16:00 Uhr im Kurhaus Titisee richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen bzw. Nachfolgeinteressierte, die vor einer Nachfolgeregelung stehen oder sich bereits im Übergabeprozess befinden.
Die diesjährige Veranstaltung unter dem Titel „Unternehmensnachfolge im ländlichen Raum“ wird von den drei südbadischen Industrie- und Handelskammern Hochrhein-Bodensee, Schwarzwald-Baar-Heuberg und Südlicher Oberrhein unter deren gemeinsamen Startercenter Südwest durchgeführt.
Die Vorträge halten Henning Schimpf, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, mit dem Thema „Fördermöglichkeiten des Landes Baden-Württemberg, Karl Rehfuss, K.E.R.N. - Die Nachfolgespezialisten zum Kauf und Verkauf von Unternehmen und Markus Jäkle, Bürgschaftsbank Baden-Württemberg GmbH  zeigt das Thema Unternehmensbewertung aus drei Perspektiven: Übernehmer, Übergeber, Bank auf.  In den Branchenworkshops und dem Erfahrungsbericht erhalten Sie weitere Einblicke in die Unternehmensnachfolge. Bei der Ausstellermesse und dem Get-together besteht die Möglichkeit bei einem Imbiss zum Kennenlernen und Netzwerken.
Zusätzlich können Sie sich an den Informationsständen über die Nachfolgebörse www.nexxt-change.org informieren.
Die Informationsveranstaltung wird vom ifex des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg und der Akademie Ländlicher Raum Baden-Württemberg unterstützt. Neben der Informationsvermittlung bietet die Veranstaltung für alle interessierten Unternehmer aber auch für Fach- und Führungskräfte mit Nachfolgeambitionen eine Plattform zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch.
Programm
16:00 Uhr Begrüßung und Einführung / Michael Bertram, Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein
16:10 Uhr Fördermöglichkeiten des Landes Baden-Württemberg / Henning Schimpf, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
16:40 Uhr Kauf und Verkauf von Unternehmen: Praxistipps / Karl Rehfuss, K.E.R.N. - Die Nachfolgespezialisten, Stuttgart
17:10 Uhr Unternehmensbewertung aus drei Perspektiven: Übernehmer, Übergeber, Bank / Markus Jäkle, Bürgschaftsbank Baden-Württemberg GmbH
17:45 Uhr Branchenworkshops, Messe und Catering
19:10 Uhr Erfolgsbeispiel einer Unternehmensnachfolge aus der Praxis
19:30 Uhr Get-together und netzwerken
 
Anmeldung:
Die Anmeldung für diese Veranstaltung erfolgt online unter:
www.suedlicher-oberrhein.ihk.de
Bitte geben Sie in der Dokumentensuche (oben rechts auf der Seite) die Veranstaltungsnummer 126122346
ein.
 
Ansprechpartner Christian Müller (inhaltlich) bzw. Manuel Doll (Anmeldung)

Kontakt

Ottmar Thalmann
wirtschaftsfoerderung
@titisee.de


Telefon: 07651 / 206-155
Fax: 07651 / 206-4155
Pfauenstr. 2-4

79822 Titisee-Neustadt
Termine nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Rathaus

Montag - Mittwoch:
8.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag:
8.00 - 12.00 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr
Freitag: 8.00 - 13.00 Uhr